Forelle im Salzmantel

Eine weitere, sehr leckere Variante Forellen zuzubereiten.

Der Fisch wird im Geschmack verstärkt - es ist ein echter Genuss.

Zutaten:

Je nach Forellenmenge erst mal genügend Meersalz.

In diesem Fall wurden 2 Forellen in einer Auflaufform mit

- ca. 2,5 kg groben Meersalz verwendet

- frische Kräuter

- 2 Eiweiß

- 100 ml Wasser

- etwas Pfeffer

 

 

Nachdem die Forellen gewaschen und mit einem Tuch ausgerieben wurden, werden diese mit den Kräutern großzügig befüllt.

 

 

 

 

Die Salzmenge nun mit den 2 Eiweiß und dem Wasser kräftig durchmischen.

 

 

 

Nun etwas dieser Salzmischung in die Form geben und die Forellen darauf platzieren

 

 

 

 

Die Fische nun komplett mit Salz bedecken

 

 

Die Form nun in den auf 180°C Grad vorgeheizten Grill in die indirekte Zone geben.

Gardauer je nach Dicke der Forellen zwischen 40 und 50 Minuten.

Nachdem der Fisch nun im Salz gegart wurde,

geht es jetzt auf die Suche nach ihm.

Mit etwas Geschick und Werkzeug (Hammer, Löffel oder Gabel) werden die Forellen nun frei gelegt.

So sieht das ganze nun aus.

Die Haut kann nun ganz leicht entfernt werden.

Hier ist darauf zu achten das natürlich so wenig wie möglich Salz an das Fleisch kommt.

Zum Abschluss anrichten und mit etwas Pfeffer nach belieben würzen und anschließend den butterzarten Fisch genießen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Pietsch