Gefüllte Grillkartoffeln

Nicht nur als Beilage lecker sondern auch als eigenständiges Gericht, serviert mit z.B. Kräuterquark ein Highlight

Zutaten:

 

Pro Person als Beilage eine halbe bis eine ganze große Kartoffel 

Ohne Beilage ca. 1,5 Hälften pro Person je nach Größe der Kartoffeln natürlich.

 

- 2 TL Pimenton de la Vera

- 2 TL Pizzagewürz

- 150g - 200g Creme fraiche

- 100g Bacon

- Röstzwiebeln als Topping Menge je nach Geschmack

- Parmesan ca.50-100g je auch je nach Geschmack

 

Als erstes die Kartoffeln waschen und ca. 45 Minuten kochen.

In diesem Fall habe ich sie gehälftet und für 45 Minuten in den Dampfgarer gegeben.

 

In der Zwischenzeit den Bacon in einer Pfanne auslassen damit er schön kross wird und auf Küchenpapier abkühlen lassen. Wenn der Bacon abgekühlt ist klein krümeln und mit dem Creme fraiche, dem geriebenen Parmesan und den Gewürzen vermischen und kalt stellen.

Die Kartoffeln sind nun gekocht und abgekühlt.

Je nach dem ob sie schon in der Hälfte geschnitten sind ,diese teilen und vorsichtig mit einem kleinen Löffel auslöffeln das noch ein Rand stehen bleibt.

 

Die entnommene Kartoffelmasse mit der Mischung im Kühlschrank abermals vermischen und die Kartoffelhälften damit füllen.

Als Toping verwende ich gerne Röstzwiebeln aber das kann man ja variieren.

 

 

 

Jetzt ab auf den Grill...

45 Minuten indirekt bei 200°C 

 

 

 

Für das Finnish noch mal für ein paar Minuten 

direkte Hitze damit es obendrauf schön kross wird

                                                 Jetzt sind sie fertig und werden natürlich heiß serviert!!

Wie ich finde eine leckere Beilage da es ja zu Steak usw. nicht immer Pommes sein muß :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Pietsch